Datenschutzerklärung

DIMA Finanzierungs- und Immobilientreuhand GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst. Die folgenden Hinweise sollen Ihnen einen einfachen Überblick darüber geben, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Personenbezogene Daten werden bei uns streng nach den Vorgaben des geltenden Datenschutzrechtes erhoben, verarbeitet und genutzt. Unsere Datenschutzpraxis hält sich mithin an die gesetzlichen Regelungen der EU Datenschutzgrundverordnung „DSGVO“ und dem deutschen Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU (BDSG-neu). Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch die unten genannte verantwortliche Stelle.


Erhebung von Zugriffsdaten auf unserer Website

Mit Ihrem Zugriff auf unsere Webseite werden automatisch diese sogenannten Server-Logfiles durch unseren inländischen Web-Hosting Auftragsverarbeiter erfasst. Zweck der Erfassung ist die Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website. Ohne diese Daten wäre es technisch teils nicht möglich, die Inhalte der Website darzustellen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit.b DSGVO, sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Bereitstellung seiner Dienste.


Diese Logfiles sind allgemeiner Natur und erlauben keinen Rückschluss auf Sie und Ihre Person. Entsprechend werden folgende Informationen erfasst: Namen der Webseite, Datei, aktuelles Datum, die Datenmenge, der Webrowser und seine Version, das eingesetzte Betriebssystem, der Domain-Namen Ihres Internet-Providers, der Referrer-URL als jene Seite, von der Sie auf unsere Seite gewechselt sind, sowie der entsprechenden IP-Adresse.


Newsletter

Als Abonnent unseres Newsletters willigen Sie darin ein, dass wir Ihre angegebenen Daten verwenden, um Ihnen per E-Mail aktuelle DIMA News, sowie Informationen zum Kapitalmarkt und zur gewerblichen Immobilienfinanzierung zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage für den Newsletterversand ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. I lit. a, Art. 7 DSGVO.


Für das Abonnieren unseres Newsletters führen wir das Double Opt-In-Verfahren durch. Das heißt, wir werden Ihnen erst dann einen Newsletter zusenden, wenn Sie Ihre Anmeldung nach Mitteilung Ihrer E-Mail-Adresse über eine von uns zugesendete E-Mail und einen darin enthaltenen Link bestätigen. Damit soll sichergestellt werden, dass nur Sie selbst sich als Nutzer der angegebenen E-Mail-Adresse bei unserem Newsletter anmelden können. Ihre Bestätigung muss zeitnah zur Übersendung der E-Mail durch uns erfolgen, da andernfalls Ihre Anmeldung und E-Mail-Adresse in unserer Datenbank gelöscht wird. Bis zur Bestätigung von Ihnen, nimmt unser Newsletterdienst keine weiteren Anmeldungen für diese E-Mail-Adresse entgegen. Empfänger der für den Newsletter übermittelten Daten ist die mit dem Marketing beauftragte Mitarbeiterin, sowie der in diesem Zusammenhang beauftragte inländische Auftragsverarbeiter.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch auch jederzeit an dima(at)dima-finanzierung.de per E-Mail senden. Die für den Newsletterversand übermittelten personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, wie die Einwilligung des Empfängers/der Empfängerin besteht.


Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps zur Darstellung von Karten. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben.


Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.


Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „Privacy Shield“-Abkommens und ist beim „Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert.


Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.


Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur, soweit dies nach europäischem Datenschutzrecht zulässig oder vorgeschrieben ist. Daher geben wir Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen erforderlich ist.
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO unsererseits ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe besteht und keine anderen Interessen oder Grundrechte überwiegen. Dies kann beispielsweise bei der Auftragsvergabe an Dritte der Fall sein. Die Weitergabe Ihrer Daten im Rahmen eines Auftragsverarbeitungsvertrages erfolgt ausschließlich auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.


Ihre Rechte

Nach der DSGVO haben Sie das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen, jedoch ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dies ist der Berliner Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219 in10969 Berlin.


Ihre diesbezüglichen Anfragen richten Sie bitte an: datenschutz(at)dima-finanzierung.de


Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.


Darüber hinaus haben Sie das Recht, bereits erteilte Einwilligungen zur Erfassung oder Verarbeitung Ihrer Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.


Bitte schicken Sie uns hierzu eine E-Mail an: datenschutz(at)dima-finanzierung.de


Datensicherheit

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen. Alle unsere Mitarbeiter sind auf das Datengeheimnis, d.h. den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten, verpflichtet. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.


Wir weisen aber darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Änderung unserer Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig. Teile der Datenschutzerklärung können jedoch von der verantwortlichen Stelle geändert oder aktualisiert werden, ohne dass Sie vorher von uns benachrichtigt werden.


Hinweis für Verbraucher

Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: https://ec.europa.eu/consumers/odr/


Die DIMA GmbH ist nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.



Verantwortliche Stelle für die Datenerhebung


Firmenanschrift

DIMA Finanzierungs- und Immobilientreuhand GmbH

Wittelsbacherstraße 18

10707 Berlin


T +49 30 790002-0
F +49 30 790002-712
Internet www.dima-finanzierung.de
E-Mail dima(at)dima-finanzierung.de


Geschäftsführer

Dipl.-Ing. (DK) Asger Nielsen

Dipl.-Kfm. (FH) Dietrich Luckey


Handelsregistereintrag

Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
Registernummer: HRB 23330

Steuernummer: 27/262/32597


Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Dipl.-Ing., Dipl.-Informatiker

Dieter Klapproth

Rüdesheimer Platz 5

14197 Berlin

E-Mail d.klapproth(at)ains-a.de

Bitte warten